Zahara

Zahara

Things to do - general

Zahara de los Atunes ist ein zur Gemeinde Barbate gehörendes kleines Fischerdorf etwa 25 km nordwestlich von Tarifa.

Zahara hat sich aufgrund seiner kilometerlangen feinsandigen weissen Strände zu einem Juwel unter den Ferienorten der Costa de la Luz entwickelt. So ist der Dorfkern in den letzten Jahren um einige touristische Einrichtungen wie Hotels, Ferienhäuser und Appartments gewachsen. Dennoch gilt der Ort bei Besuchern als beschauliches und idyllisches Urlaubsziel.

In Zahara de los Atunes hat sich eine buntgemischte Urlaubergemeinschaft etabliert. Neben „Alt- und Junghippies“ auf der Suche nach Nightlife-Abenteuern und Aktivurlaub gibt es vor allem in den Sommermonaten erstaunlich viele Familien die das beschauliche Strandleben geniessen.

Country Spanien
Gesprochene Sprachenspanisch
WährungEuro (€)
Fläche (km2)20 km2

Sport & Natur

Das Angebot an Freizeitaktivitäten in Zahara de los Atunes ist vieseitig und breit gefächert.
Hier ein paar Anregungen, wie Sie Ihren Urlaub aktiv und attraktiv gestalten können.

Surfen

In Zahara de los Atunes werden alle möglichen Surfvarianten ganzjährlich praktiziert. Neben dem typischen Wellenreiten sind vor allem Wind- und Kitesurfen bei Urlaubern und Einheimischen beliebt.

So besteht die Möglichkeit, geeignetes Surfmaterial auszuleihen oder einen Kurs zum Erlernen der Sportart zu belegen:

Tauchen

Mit ihren Korallenriffs, Meeresgrotten und Schiffsruinen sind die Gewässer in Zahara der ideale Ort für die Ausübung des Tauchsports. Allerdings sollte man aufgrund der tückischen Strömungen entweder Erfahrung besitzen oder in Begleitung eines geschulten Tauchlehrers unter Wasser gehen.

Hier finden Sie weitere nützliche Informationen:

Angeln

Fischen im Meer von einer felsigen Klippe aus oder direkt am Strand hat seinen besonderen Reiz und ist mit dem Angeln an einem Binnensee nicht zu vergleichen und gehört in Zahara de los Atunes zu den beliebtesten Hobbies.

Reiten, Wandern, Mountainbiken

Naturgeniessern bietet die Gegend um Zahara eine einzigartige Landschaft. Entlang der Steilklippen oder in den Pinien- und Eukalyptuswäldern im Umland lassen sich Flora und Fauna am besten zu Pferd, zu Rad oder zu Fuss entdecken.

Hierzu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen:

Sports and nature image

Nachtleben

Zahara de los Atunes bietet, gemessen an seiner Grösse und Einwohnerzahl, ein sehr facettenreiches Nachtleben, welches für jeden Geschmack etwas bietet. Dabei wird Qualität grossgeschrieben.

Wer es eher ruhig mag, sollte El Sur oder El Refugio besuchen, wo man bei einem Glas Wein oder einem kühlen Bier in ruhiger Atmosphäre eine gepflegte Unterhaltung führen kann.

Sehr beliebt sind bei Urlaubern Strandbars im Stile von Chillout-Lounges wie das Iguana Beach oder das Catedral Beach, die neben stilvoller Musik und lockerer Atmosphäre einen faszinierenden Blick aufs Meer bieten.

Für anspruchslosere Gemüter kommen die typischen Strandbars in Frage, die in Spanien "Chiringuitos" genannt werden. Hier werden Tapas, Getränke und Musik schon vor dem Einbruch des Abends serviert.

In vielen Einrichtungen in Zahara werden dazu regelmässig Live-Konzerte geboten.

Nightlife image

Culture and History

Zahara de los Atunes hat mit den Jahren ein ganz eigenes Ambiente entwickelt. Durch behutsame Bebauung rund um den alten Dorfkern herum besticht der Ort durch mediterrane Atmosphäre und andalusischem Flair gleichermassen.

Zahara ist vom Bauboom der neunziger weitgehend verschont geblieben und ist geprägt vom sogenannten nachhaltigen Tourismus.

Kulturell hat der Ferienort aufgrund seiner jahrhundertealten Geschichte und Traditionen ebenfalls etwas zu bieten:
Hierzu gehört in erster Linie die Schlossfestung ("El Castillo de Jadraza") und die Reste der sie umgebenden Schutzmauern aus dem 15. Jh. Eine weitere Attraktion ist die zu Ehren der Schutzheiligen von Zahara im 17. Jh. erbaute "Iglesia de Nuestra Señora del Carmen".

Wer in Zahara de los Atunes residiert, sollte sich einen Ausflug ins benachbarte Vejer de la Frontera nicht entgehen lassen.

Vejer ist eine 9 km von der Küste entfernt, auf einem Hochplateau liegende Kleinstadt maurischer Prägung, die vollständig von einer antiken Stadtmauer mit vier Stadttoren und drei Türmen umgeben ist.

Eine weitere Sehenswürdigkeit stellt die auf dem höchsten Punkt der Stadt stehende, ehemals maurische Festung aus dem 11. Jh. dar, die später unter der Herrschaft der katholischen Könige umgebaut wurde.

Direkt am Strand von Zahora befindet sich der als "Faro de Trafalgar" bezeichnete Küsten-Wachturm, der das Gebiet vor Angriffen vom Meer her schützen sollte und dessen Name an die Seeschlacht zwischen den Briten einerseits und Spaniern und Franzosen andererseits erinnert.

Culture and history image
Villa Amaranta

Villa Amaranta

Zahara de los Atunes, Zahara
Diese traumhafte Luxusvilla mit herrlichem Ausblick über das Meer befindet sich direkt am Strand von weiter

Unfortunately there are no tour offers at this location at the moment.