Bolonia

Bolonia

Things to do - general

Bolonia gehört zu den letzten naturbelassenen Stränden an der Costa de la Luz auf halbem Wege zwischen Zahara de los Atunes und Tarifa.

Der nur rund 120 Einwohner zählende Ort ist aufgrund seiner unverfälschten, für die Gegend typischen Landschaft mit Stranddünen und grünem Hinterland vor allem bei Naturliebhabern beliebt. Obwohl es in den Sommermonaten schon mal etwas voller werden kann, ist Massentourismus in Bolonia ein Fremdwort.

Trotzdem ist das Freizeitangebot breit gefächert. Wir empfehlen neben Erkundungstouren ins Umland und Wassersportaktivitäten, einen Besuch der touristisch lebhafteren Orte Tarifa und Zahara de los Atunes.

Country Spanien
Gesprochene Sprachenspanisch
WährungEuro (€)
Fläche (km2)143 km2

Sport & Natur

Das Angebot an Freizeitaktivitäten in Zahara de los Atunes und Tarifa ist vieseitig und breit gefächert.
Hier ein paar Anregungen, wie Sie Ihren Urlaub aktiv und attraktiv gestalten können.

Surfen

In Zahara de los Atunes werden alle möglichen Surfvarianten ganzjährlich praktiziert. Neben dem typischen Wellenreiten sind vor allem Wind- und Kitesurfen bei Urlaubern und Einheimischen beliebt.

So besteht die Möglichkeit, geeignetes Surfmaterial auszuleihen oder einen Kurs zum Erlernen der Sportart zu belegen:

Tauchen

Mit ihren Korallenriffs, Meeresgrotten und Schiffsruinen sind die Gewässer in Bolonia der ideale Ort für die Ausübung des Tauchsports. Allerdings sollte man aufgrund der tückischen Strömungen entweder Erfahrung besitzen oder in Begleitung eines geschulten Tauchlehrers unter Wasser gehen.

Hier finden Sie weitere nützliche Informationen:

Angeln

Fischen im Meer von einer felsigen Klippe aus oder direkt am Strand hat seinen besonderen Reiz und ist mit dem Angeln an einem Binnensee nicht zu vergleichen und gehört in Bolonia zu den beliebtesten Hobbies.

Reiten, Wandern, Mountainbiken

Naturgeniessern bietet die Gegend um Zahara eine einzigartige Landschaft. Entlang der Steilklippen oder in den Pinien- und Eukalyptuswäldern im Umland lassen sich Flora und Fauna am besten zu Pferd, zu Rad oder zu Fuss entdecken.

Hierzu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen:

Sports and nature image

Nachtleben

Zahara de los Atunes bietet, gemessen an seiner Grösse und Einwohnerzahl, ein sehr facettenreiches Nachtleben, welches für jeden Geschmack etwas bietet. Dabei wird Qualität grossgeschrieben.

Wer es eher ruhig mag, sollte El Sur oder El Refugio besuchen, wo man bei einem Glas Wein oder einem kühlen Bier in ruhiger Atmosphäre eine gepflegte Unterhaltung führen kann.

Sehr beliebt sind bei Urlaubern Strandbars im Stile von Chillout-Lounges wie das Iguana Beach oder das Catedral Beach, die neben stilvoller Musik und lockerer Atmosphäre einen faszinierenden Blick aufs Meer bieten.

Für anspruchslosere Gemüter kommen die typischen Strandbars in Frage, die in Spanien "Chiringuitos" genannt werden. Hier werden Tapas, Getränke und Musik schon vor dem Einbruch des Abends serviert.

In vielen Einrichtungen in Zahara werden dazu regelmässig Live-Konzerte geboten.

Nightlife image

Culture and History

Obwohl es auf den ersten Blick nicht den Anschein hat, hat Tarifa auch kulturell viel zu bieten. Wie an der gesamten Costa de la Luz so haben auch hier verschiedene Völker im Laufe der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen.

In Tarifa selbst ist die Besichtigung des Castillo Guzmán el Bueno besonders empfehlenswert. Eine im arabischen Mudéjarstil erbaute Festung zum Schutz der Stadt vor Angreifern. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die Meerenge von Gibraltar und auf die nur 11 km Luftlinie entfernte marokkanische Küste.

Um den Stadtkern herum befinden sich die sehr gut erhaltenen Festungsmauern, die ebenfalls aus den Zeiten der muslimischen Herrscher stammen und heute eine ideale Aussichtsplattform auf das Meer und die Stadt bieten.

Im nahegelegenen Bolonia lohnt sich die Besichtigung der unter der römischen Herrschaft im 2. Jh. vor Christus erbauten Ruinenstadt von Baelo Claudia.

Darüber hinaus gibt weitere historische Stätten, deren Besuch sich auszahlt. Zu ihnen gehören beispielsweise das Castillo de Santa Catalina oder die antiken als torres bezeichneten Wach- und Schutztürme.

Neben dem Besuch kulturhistorischer Stätten verfügt Tarifa über ein breitgefächertes Angebot aus dem kulturellen Alltagsleben. Hierzu gehören insbesondere die im Spanischen als mercadillos bezeichneten Flohmärkte und die ortstypischen Konzerte in den vielen Bars und Chiringuitos.

Culture and history image
Villa Xenia

Villa Xenia

Bolonia, Bolonia
Grandiose Luxusvilla im Steinhaus-Stil ausserhalb der Wohnsiedlung von Bolonia mit herrlichem Ausbli weiter

Unfortunately there are no tour offers at this location at the moment.